Detaillierter:

A) Termine anfragen

1. Sie suchen psychotherapeutische Beratung und Unterstützung?
2. Auf Psychologio finden Sie qualifizierte Psychotherapeuten mit und ohne Kassenzulassungen in Ihrer Umgebung
3. Fragen Sie bis zu 10 Termine an mit je nur einem Klick
4. Ob per Email oder Fax – wir kümmern uns um die Zustellung Ihrer Terminanfragen und führen darüber Protokoll.

B) Keine Zusagen erhalten

5. Warten Sie maximal zwei Wochen auf die Antworten

  • Reagieren Psychotherapeuten nicht innerhalb von 14 Tagen auf Ihre Terminanfrage, gilt dies als Absage.
  • Prüfen Sie den Status Ihrer Anfragen einfach und bequem in Ihrem Psychologio-Account.

6. Kein nahegelegener Kassentherapeut hat einen Termin innerhalb von 3 Monaten frei?

  • Mit unserem für Sie erstellten Protokoll weisen Sie Ihrer Krankenkasse nach, dass Sie bei mindestens 7 Kassentherapeuten in Ihrer Umgebung vergeblich versucht haben, einen Termin für ein Erstgespräch innerhalb von 3 Monaten zu erhalten. Zugleich können Sie damit bei ihr beantragen, dass Ihnen die Kosten für eine Behandlung bei einem Privattherapeuten erstattet werden.

C) Kontakt zu Psychologio aufnehmen

7. Suchen Sie über Psychologio nach Privattherapeuten in Ihrer Umgebung und fragen Sie Termine für ein Erstgespräch an.
8. Kontaktieren Sie uns, um mehr über das Kostenerstattungsverfahren zu erfahren und benötigte Unterlagen zu erhalten.

  • Für den Antrag auf Kostenerstattung benötigen Sie:
    • Anschreiben an die Krankenkasse mit Antrag auf Kostenerstattung (Schicken wir Ihnen gerne zu)
    • Protokoll über die vergebliche Suche nach einem Termin bei  Kassentherapeuten (Finden Sie in Ihrem Psychologio-Account)
    • Ärztlich ausgestellte Notwendigkeitsbescheinigung (Erhalten Sie von Ihrem Hausarzt oder niedergelassenem Psychiater)
    • Bescheinigung eines Privattherapeuten, dass dieser die Behandlung kurzfristig übernehmen kann und über die Fachkunde in einem Richtlinienverfahren verfügt (Erhalten Sie von Ihrem Privattherapeuten)

D) Kostenerstattung einleiten

9. Reichen Sie diese Unterlagen bei Ihrer Krankenkasse ein

  • Spätestens bis 3 Wochen nach Antragseingang muss Ihre Krankenkasse darüber entscheiden, ob Ihr Antrag bewilligt wird. Andernfalls gilt die Leistung als genehmigt.
  • Wird ein Antrag abgelehnt, können Sie Widerspruch einlegen.

10. Starten Sie Ihre Behandlung bei einem Privattherapeuten

 

Stand: Oktober 2017

Erklärvideo: